ERZÄHLUNGEN

Diese Sammlung mit 18 Erzählungen ist eine Einladung zum Spiel mit Gedanken und der Fantasie. Die Seiten sind gefüllt mit dramatischen Wendungen, heiteren Überraschungen und sinnlichen Erlebnissen. Da vermischen sich Ängste und Aberglaube, muss ein Jüngling Drachen vertreiben, gerät eine Wanne in den Orbit oder setzen mysteriöse Begriffe für menschliche Körperteile Kinder in Erstaunen. Geschichten für ein unterhaltsames Lesevergnügen in der denkbar größten Bandbreite.

„Die Zukunft ist offen“, sagt sich der Held der Titelgeschichte, während er zwischen Tatendrang und Ängsten taumelt. Hoffnungen und Zweifel, Mut und Zaudern, Veränderungen und Aufbruch sind die Themen der hier versammelten 18 Erzählungen. Sie orientieren sich nicht an Genres, sondern am Spaß am Erzählen und dem freien Spiel der Fantasie. Die Auswahl ist ein Rundgang durch Geschichten, die alle nach der Jahrtausendwende entstanden sind. Sie werden von alltäglichen Menschen mit ihren Nöten und Gedanken genauso bevölkert, wie von märchenhaften Figuren.

Lesermeinung: "Geschichten mit Herz und Verstand."

 

Erzählungen von Voodoozauber und Engeln, die die Menschen aufgeben, dem Teufel, dem die Hölle zu eng wird und einer tragischen Zukunftsperspektive.

---
Dieses Buch trägt das Q, das Gütesiegel von Qindie.
Qindie steht für qualitativ hochwertige Indie-Publikationen. Achten Sie also künftig auf das Qindie-Siegel! Für weitere Informationen, News und Veranstaltungen besuchen Sie unsere Website: http://www.qindie.de/

„Geschichtenerzähler brauchen strahlende Kinderaugen, um ihre Märchen erzählen zu können“, erfährt Emina auf dem Marktplatz ihrer Stadt. Aber Märchen sind nicht nur für Kinder gemacht – auch Erwachsene möchten für kurze Zeit dem Alltag entfliehen und in die Welt der Fantasie eintauchen. Marika Krücken hat 17 moderne Märchen und Fabeln zum Lesen und Vorlesen aufgeschrieben. Sie sind humorvoll oder romantisch, ironisch oder nachdenklich ... aber immer voller Poesie. „Die Geschichtenerzählerin" ist ein besonderes Lesevergnügen für jedes Alter. Und wenn sie nicht gestorben ist, erzählt sie heute noch ihre Geschichten im Land der Geschichtenerzähler.