KINDERBÜCHER

 

Nepomuck, der kleine Kobold, ist neu gestaltet und bereichert mit seiner Geschichte auch in der 2. Auflage Groß und Klein.
Er ist ein lustiger kleiner Kobold, der mit seiner Familie in einem Kobolddorf in Norwegen wohnt. Er hilft dem Weihnachtsmann beim Geschenke verpacken in der Weihnachtswerkstatt und landet aus Versehen in einem dieser Päckchen. So tritt er nun im Schlitten des Weihnachtsmanns seine Reise in die Welt der Menschen an.
Welch spannende Abenteuer wird Nepomuck dort wohl erleben und wird er bei den Menschen ein neues Zuhause finden?

Der kleine Mäuserich Finn führt eigentlich ein recht beschauliches Leben in einem Garten. Er versteht sich sehr gut mit seinen Menschen, und sogar mit dem Kater des Hauses hat er ein freundschaftliches Verhältnis.

Eines Tages jedoch ändert sich alles. Die nette Familie zieht fort und es kommen neue Menschen. Diese mögen Mäuse gar nicht und zu allem Überfluss haben sie auch noch zwei Kater, die es ebenfalls auf Finn abgesehen haben. Als diese bösen Menschen Finns Wohnung unter Wasser setzen, muss er aus dem Garten fliehen.

Entkräftet und zutiefst traurig findet er in einer Scheune Zuflucht. Dort lebt die Maus Felix, die sich um den unglücklichen Finn kümmert und ihm das Leben auf dem Land und im Wald zeigt.

Die beiden erleben nun gemeinsam viele Abenteuer und bestehen so manche Gefahr, was ihre Freundschaft von Tag zu Tag wachsen lässt.

Mit Illustrationen von Judith Beck-Meyer.

Bücher sind etwas ganz Besonderes. Sie bieten Jung und Alt eine interessante Reise durch ihre eigene Welt an und verbinden dadurch sogar Generationen.
Fantasie ist die stärkste und schönste Kraft, die Kinder besitzen. Deshalb ist es auch so wichtig, sie so früh wie möglich an Bücher heranzuführen. Denn hier können sie anhand der erzählten Geschichte ihre eigene Kreativität sowie Vorstellungskraft frei entfalten.
Kummers Kindergeschichten laden Sie zum Vor- oder Selbstlesen ein. Mal spannend, mal nachdenklich oder lustig. Eine bunte Sammlung für jedes Alter.
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Mit ihren bereits erfolgreich auf dem Buchmarkt erschienenen 8 Kinderbüchern hat die Autorin und Künstlerin Doris Schmoll mit diesem Sammelband ein Kinderbuch erschaffen, das mit seinen farbigen Illustrationen Kinderherzen höher schlagen lässt.

Die Autorin begleitet die Kinder bei Hexe Paulas Abenteuern, Karotten-Lotti, die sich auf eine große Reise begibt, Ochse Carlos, der einen Musikwettbewerb organisiert, lässt Nilpferd Emmas Traum Wirklichkeit werden, erzählt von der Kuh Lilly, die sich auf die Ferienzeit freut, berichtet vom kleinen Stern, dem es im Himmel zu langweilig geworden ist und lässt Kinder an Lisas Vorweihnachtszeit teilhaben, die zur schönste Zeit im Jahr wird.

Nachdenklich schaute die kleine Hexe Paula aus dem Fenster. Der Herbst nahte, es war stürmisch und die Blätter wirbelten bunt durch die Luft. Plötzlich kam ihr eine Idee. Sie wollte ein großes Herbstfest organisieren und war plötzlich sehr aufgeregt. Sie konnte es kaum erwarten, dass ihre Großmutter am Abend nach Hause kam. Verschmitzt lächelte sie und trug ein kleines Geheimnis in sich, mit dem sie ihre Großmutter beim Herbstfest überraschen wollte. 

   

 

Verschmitzt lächelte die kleine Hexe Paula und erinnerte sich an ihr Versprechen, welches sie gegeben hatte. Sie wollte ein großes Waldfest mit den Tieren organisieren und so flog sie auf ihrem Besen in den Wald und sprach mit ihren Freunden darüber. Diese waren sehr begeistert, freuten sich auf dieses Fest und so begann Hexe Paula’s großes Waldfest.

 

 

 

 

Auf einem wunderschönen Bauernhof leben Karotten-Lotti und ihre Freunde. Eines Tages machten sich Karotten-Lotti, Zwinki, die Zwiebel, und Porli, der Porree, auf eine große Reise, die Welt zu entdecken. Mit Fred, der Lokomotive, fuhren sie neugierig los und trafen Herrn Ameise, Blinki, den Fisch, und unterstützten Herrn Baum.Mit ihrem Werk "Karotten-Lotti und ihre Freunde" hat die Autorin Doris Schmoll ein Kinderbuch geschaffen, das Kinderherzen höher schlagen lässt.

 

 

 

Carlos, der Ochse, lebte auf einem Bauernhof und hatte die grandiose Idee, einen Musikwettbewerb mit all seinen Freunden zu veranstalten. Mit Ziegenbock Lars und Hahn Gustav wurde alles für diesen großen Tag organisiert, denn es sollte für alle Tiere ein unvergessliches Fest werden.

 

 

 

Emma, das kleine Nilpferd, lebte glücklich im Zoo mit vielen anderen Tieren und hatte einen großen Wunsch. Sie wollte zum Ballett wie ihre Freundin Anna, die sie öfter im Zoo besuchte. Anna und Emma waren schon sehr lange befreundet. Eines Tages war es soweit. Anna ließ für Emma Ballettschuhe anfertigen und zeigte ihr einige Tanzschritte. Emma war außer sich vor Freude und konnte den Tag ihres ersten Auftritts kaum abwarten. Ihr Traum vom Ballett wurde Wirklichkeit.

 

 

Marienkäfer gelten als Glücksbringer. Vielleicht, weil jeder Gärtner Glück hat, wenn er die kleinen Blattlausvertilger auf seinen Pflanzen entdeckt. Oder weil wir schon als Kinder ein großes Glücksgefühl empfunden haben, wenn sich ein Marienkäfer auf unserer Hand niedergelassen hat? Was auch immer der Grund dafür sein mag, dass diese sympathischen Käfer die Fantasie anregen ... nimm dir die Zeit zum Träumen. Tauche ein in das Leben des Marienkäferkindes Siebenpünktchen, das mit seiner Familie in einem wunderschönen Rosenstock im Garten lebt. Die Geschichten schildern seine ersten Versuche, Freundschaften zu schließen. So lernt es den Umgang mit anderen Käferkindern und den Wert einer Freundschaft zu erkennen. »Marienkäfer Siebenpünktchen« wurde liebevoll von Marika Krücken geschrieben und gezeichnet; das Buch ist für Kinder im Vorschulalter, im Kindergarten und im ersten Lesejahr geeignet.

Mel und Mela, zwei aufgeweckte Honigbienen, sowie einige ihrer Kolleginnen, plaudern über ihre Erlebnisse aus ihrer Obstschüssel Lallinger Winkel. Sie kommen einem kleinen Jungen auf dem Spielplatz zu Hilfe, besuchen einen Kindergarten und sind bei der Lehrstunde einer Schulklasse anwesend. Einmal sucht Melisande ihre blauen Pantoffelchen, ein anderes Mal verwechselt eine Gruppe Bienchen die Farben eines Malers mit bunten Blüten. Gelegentlich schauen die Beiden und ihre Artgenossen auch schon mal über den Schüsselrand hinaus. So versteckt sich Melrose sogar mal in einer Picknicktasche, um an Bord eines Donaudampfers zu gelangen. Melly und Melina unternehmen eine Tour zu einem Ausflugslokal auf der Rusel, wo sie nur knapp einem Anschlag entgehen. Ende des Sommers verfrachtet der Imker den gesamten Bienenstock für einige Zeit in höhere Lage zum Brotjacklriegl. Alle diese kleinen Abenteuer erzählen die Bienchen der Frau Schreiberling, die Mel und Mela beim Ostermarkt in Kirchberg im Wald kennenlernten.

 

 

Tierische Geschichten reihen sich in diesem Buch aneinander: Mal sorgt sich Fledermaus Vampi um sein Zuhause, mal renoviert Schnecke Patrizia ihr Haus. Falscher Hase und karierter Affe beunruhigen die kleine Amelie, als sie von ihrer Freundin Nina eingeladen wird. Von weißen Mäusen im Klassenzimmer wird berichtet und Maximilian will wissen, ob man einen Feuerdrachen kochen kann. Ein neugieriges Mauseschwänzchen gerät in Not und in der Eulenschule herrscht Aufruhr. Ein besonderes Geburtstagsgeschenk bekommt Madame Tausendschuh und ein verrücktes Huhn legt keine bunten Eier.

 

 

Lotta durchdringt mit Hilfe ihres Bruders Leander das Buchstabenlabyrinth, Mauselinchen will unbedingt und freiwillig lesen lernen und sogar Theodor lernt es, weil eine Belohnung winkt. Kunterbunte Abc-Geschichten erzählen von den Kellerflöhen Friedo und Felicitas, wir lernen den Bergtroll Jurandl kennen und Raki, den Wassergeist. Semino vermisst die Sonne von Mexiko, Nepomuk und Norbert erleben eine aufregende Nacht in der Bibliothek. Im Zoo treffen wir auf Krokodilstränen und ein Krokodil mit Klingelton. Paula begleitet ihren Freund Pauli, den Bücherwurm zum Arzt und Bella erkennt Bernie beinahe nicht, als sie ihn auf der Faschingsparty trifft. Zum Schluss zwitschern Zwillinge zweimal. Das Alphabet zu lernen ist gar nicht so schwer und manchmal ist es ganz leicht, es rückwärts aufzusagen, wie wir in einer der 26 Geschichten erfahren.Lasst euch einfach überraschen!